Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu VICHY Liftactiv Retinol HA.

VICHY

29.05.09 - 11:11 Uhr

von: Inga_Vichy

VICHY Liftactiv Retinol HA – Feedback auf Eure Fragen Teil 3.

Liebe Projektteilnehmerinnen,

vielen lieben Dank für Eure interessanten Fragen. Die folgenden Antworten sollen Euch helfen Eure Freunde und Bekannte noch besser über Vichy zu informieren:

Von trnd-Partner Tinchen_75:
Gibt es das Produkt auch ohne LSF?

Nein, die Tagespflege gibt es nicht ohne Lichtschutzfaktor. Da die UV-Strahlung maßgeblich die vorzeitige Hautalterung fördert, ist es empfehlenswert jeden Tag ein Produkt mit Lichtschutzfaktor zu ver­wenden. Selbst die tägliche UV-Strahlung in Deutschland reicht aus, um die Hautalterung negativ zu beeinflussen.

Von trnd-Partner BiMiFi75:
Aber beim genaueren Hinsehen meine ich dann erkannt zu haben, dass es sich um eine Art Cremeschaum handelt, die im Volumen größer ist (ähnlich Schaumfestiger) und es deshalb keine Verschwendung ist. Liege ich da richtig?

Bei der Textur handelt es sich nicht um einen „Cremeschaum“ mit Volumenzunahme. Es handelt sich um eine Öl-in-Wasser-Emulsion mit besonderer Charakeristik, denn beide Phasen verfügen über Polymere, die jeweils eine netzartige Struktur aufbauen. Dank dieser Textur ist Liftactiv Retinol HA reichhaltig beim Auftragen, jedoch leicht in der Anwendung. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen fettigen oder klebrigen Film auf der Haut.

Von trnd-Partner BiMiFi75:
Sind Paraffine enthalten???

Nein, es sind keine Paraffine in den Liftactiv Retinol HA Produkten enthalten.

Von trnd-Partner seituna:
Kann es sein, dass die Augen wirklich so empfindlich auf die Creme reagieren?

Die Augenpartie kann in Einzelfällen empfindlich auf den Inhaltsstoff Retinol reagieren. Daher enthält die Liftactiv Retinol HA Augenpflege den Pro-Retinol+A Komplex, der speziell für die empfindliche Augenpartie entwickelt wurde. Bei Pro-Retinol handelt es sich um eine Vorstufe des reinen Retinols.

Von trnd-Partner Dianamania:
Dass der Behälter allerdings unter Druck steht, fanden beide nicht sehr umweltfreundlich. Jessica fragte: “Geht das nicht auch mit einem Pumpspender?”

Es handelt sich bei dem Spender um einen speziellen Aerosol-Flakon, der mit Luftdruck arbeitet. Es wird kein Treibgas verwendet, wodurch der Spender für die Umwelt unbedenklich ist. Um die Oxidation des Inhaltsstoffes Retinol zu verhindern und eine Stabilität der Textur zu gewährleisten, wird ein Aluminium-Spender ausgewählt. Im Gegensatz zu einer Aluminiumtube hat der Spender der Liftactiv Retinol HA Tagespflege auch den Vorteil, dass er noch hygienischer ist und weniger Luft an das Produkt gelangt.

Von trnd-Partner ManuelaBecker:
Jedoch haben mich einige gefragt wie sich die Creme auf Solarium gebräunte Haut auswirkt?

Auf solarium-gebräunter Haut sind keine Untersuchungen durchgeführt worden, daher können wir hier keine spezifische Antwort geben. Um diese Frage genauer zu untersuchen, müssten wir z.B. wissen, wann der letzte Solarium-Besuch war, wie oft Du ins Solarium gehst und ob sich die Frage auf eine Verwendung der Creme direkt im Anschluss auf einen Solarium-Besuch bezieht.

Von trnd-Partner HelloKitty2:
Ich habe natürlich meine Unterlagen gründlich gelesen und studiert, erzähle ihr noch, das Vichy ja die Exclusivität besitzt nur über die Apotheke verkauft zu werden und sie erzählt mir, das es einen ganz großen Teil von Vichyprodukten jetzt bei Drogerie Müller zu kaufen gibt?

Vichy wird exklusiv in der Apotheke vertrieben. Es erfolgt keine direkte Belieferung von der Firma Vichy an Drogeriemärkte. Wir sind überzeugt, dass eine optimale Beratung unserer Produkte nur in einer Apotheke mit entsprechend professionell geschultem Personal stattfinden kann.

Von trnd-Partner Sandylovesyou:
Ist die neue Vichy Creme bei jeder Haut anwendbar?(Mischhaut, fettige oder trockene Haut)

Ja, die Creme ist für alle Hauttypen geeignet.

Von trnd-Partner Sandylovesyou:
Auch während der Schwangerschaft anwendbar?

Leider müssen wir aus folgenden Gründen von einer Anwendung während der Schwangerschaft abraten:
Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat sich mit der Fragestellung von Retinol A und Retinyl-Estern in kosmetischen Mitteln sehr ausführlich befasst, jedoch kann eine endgültige Aussage zu bestimmten Risikogruppen wie Schwangeren nicht getroffen werden (hierzu liegen nur ältere Studien vor). Es liegen ebenfalls keine Studien vor, welcher Vitamin A-Eintrag durch die Haut bei Langzeitanwendung (über Monate) erzielt wird. Desweiteren wurden auch keine Studien durchgeführt, welchen Beitrag das Vitamin A aus kosmetischen Mitteln zu der Gesamtexposition gegenüber Vitamin A aus Lebensmitteln und möglichen weiteren Nahrungsergänzungsmitteln liefert. Da eine vollständige Risikobewertung im Moment noch nicht vorgenommen werden kann, ist daher bei der Risikogruppe Schwangere von einer Verwendung von retinolhaltigen Produkten abzuraten.

Von trnd-Partner juliamoewius:
Gestern und heute ist mir allerdings aufgefallen, dass die Creme nach dem Verreiben nicht mehr so schön riecht, wie an den ersten Tagen?

Eine Veränderung des Geruchs der Textur konnte in den bisherigen Anwendungstests nicht beobachtet werden. Die Textur ist durch den speziellen Spender optimal vor Luft und Oxidationsprozessen geschützt. Je nachdem wie man zuvor das Gesicht gereinigt hat und welche Kosmetikprodukte parallel verwendet werden, kann der Geruch evtl. etwas anders erscheinen.

Von trnd-Partner karotte:
Sie ist allergisch gegen synthetische Duftstoffe und möchte wissen, ob sie VICHY trotzdem bedenkenlos anwenden darf?

Nein, wir raten von einer Verwendung ab wenn ein Allergie-Risiko gegenüber Duftstoffen besteht.

Von trnd-Partner Rojita:
Kann ich die Creme auch bei Sonnenallergie benutzen?

Da Deine Haut durch die Sonnenallergie gereizt ist, kann sie generell empfindlicher reagieren, z.B. auch auf den enthaltenen Wirkstoff Retinol. Um zusätzliche Hautreizungen zu vermeiden, raten wir Dir abzuwarten bis die Symptome abgeklungen sind. Bis dahin solltest du nur spezielle Präparate für das Abklingen deiner Sonnenallergie verwenden. Wenn du regelmäßig Probleme mit Sonnenallergie hast, empfehlen wir die spezielle Sonnenschutzprodukte bei Sonnenunverträglichkeit zu verwenden (z.B. Capital Soleil). Um einer Sonnenallergie vorzubeugen kannst du auch einige Wochen vor deinem Urlaub spezielle Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, z.B. innéov Sonne.

Von trnd-Partner anjakoch:
Erste Frage, meine Freundin wollte zuerst gar nicht probieren, da sie wohl irgendwo gelesen hat, das dieses Produkt von Vichy wohl nicht so toll abgeschnitten hat in einem Test?!? Ich wollte mich für sie jetzt mal kurz erkundigen und nachfragen ob das stimmt und falls ja, gab es noch einen Test wo er anders ausgegangen ist? Oder was soll ich ihr mitteilen?

Da das Produkt neu auf dem Markt ist, wurde Liftactiv Retinol HA bisher noch nicht von Insituten wie Stiftung Warentest oder ähnlichen getestet. Unsere Formeln durchlaufen während der Produktentwicklung systematische Verträglichkeitstests über 6 und 9 Monate unter dermatologischer Aufsicht. Außerdem muss jedes Produkt strenge Unbedenklichkeitstests bestehen. Deine Freundin kann das Produkt also bedenkenlos ausprobieren.

Von trnd-Partner anjakoch:
Nachdem ich Vichy jetzt 3 Tage benutzt habe, habe ich an Stirn und Wangen so Hautreste ( alte Haut?). Ist das immer so wenn ich Vichy beutzte oder geht das weg, wenn z.B. meine alte HAut weg ist?

Leider ist es schwierig deinen Hautzustand anhand deiner Beschreibungen zu beurteilen. Evtl. neigst du eher zu trockener Haut und die Tagespflege ist nicht reichhaltig genug. Wenn an den betreffenden Hautpartien keine Hautrötungen oder – Reizungen vorliegen, empfehlen wir dir ein sanftes Peeling zu verwenden. Das Peeling fördert die Abschuppung der Haut und regt den Hauterneuerungsprozess sowie die Mikrozirkulation an. Gleichzeitig wird deine Haut dabei optimal auf die anschließende Gesichtspflege vorbereitet.

Von trnd-Partner Joky1980:
Kann ich diese Creme bedenkenlos über einen längeren Zeitraum täglich nehmen ohne dass mein eigener Hautproduktionshaushalt zerstört wird.

Du kannst die Tagespflege bedenkenlos ohne Zeitlimit anwenden. Die Pflege wirkt sich keinesfall negativ auf deine Haut aus und ihr eigener Lipidhaushalt oder der Hauterneuerungsprozess wird nicht beeinträchtigt.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 29.05.09 - 11:28 Uhr

    von: AKA80

    Danke für die Info´s…

  • 29.05.09 - 12:15 Uhr

    von: seituna

    Schwangerschaft trifft auf mich zwar nicht zu, tortzdem hat es mich gewundert, dass VICHY von einer Anwendung während der Schwangerschaft abrät. Sollte das nicht auch auf der Verpackung oder auf dem Beipackzettel stehen?

  • 29.05.09 - 12:49 Uhr

    von: seituna

    Warum werden eigentlich Kinder mit VICHY-Produkten fotografiert und dann online gestellt? Kinder sind doch jetzt nicht so wirklich die Zielgruppe, oder?

  • 29.05.09 - 15:54 Uhr

    von: AKA80

    @seituna da hast Du eigentlich Recht…

    Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsten! :-)

  • 29.05.09 - 18:15 Uhr

    von: juliamoewius

    Vielen Dank für die Infos.
    Das mit der Schwangerschaft wundert mich auch. Müsste doch eigentlich irgendwo stehen….

  • 30.05.09 - 17:36 Uhr

    von: bambie00

    Wenn die Creme für jeden Hauttyp geeignet ist, wie hier angegeben, wieso wird einem dann in der VICHY Schulung “beigebracht”, dass die Creme nur für normale Haut geeignet ist? Mhm.

  • 31.05.09 - 09:52 Uhr

    von: bennitim

    Das Vorher/Nachher Foto ist ja ganz schön geworden. Wenn ich richtig in der Annahme bin, daß es sich dabei um kleine Augenfältchen handelte, bin ich doch etwas verwirrt.
    Ich denke man soll die Creme nicht an den Augen verwenden, da es ja eine spezielle Augencreme gibt?!

    Und das mit der Schwangerschaft hätte man auch vorher sagen sollen bzw. auf der Verpackung angeben.
    Es gibt bestimmt ein paar Testerinnen die schwanger sind.
    Finde ich nicht in Ordnung, sorry.

  • 31.05.09 - 16:42 Uhr

    von: kassandra79

    was ist den während der Stillzeit raten Sie dann auch davon ab???

  • 01.06.09 - 22:25 Uhr

    von: VancouverBC

    Danke für die Infos!
    Ich bin auch überrascht, dass Retinol in der Schwangerschaft nicht angewendet werden soll. Müsste das nicht auf dem Beipackzettel vermerkt sein? Ich habe “vor Vichy Liftactiv” schon öfter andere Cremes mit Retinol für die Gesichtspflege benutzt und nie einen solchen Vermerk entdeckt….
    — Interessant fand ich die Info über die Öl-in-Wasser-Emulsion. Mich hatten schon einige Bekannte/Freundinnen gefragt, ob Vichy Liftactiv eigentich eine Creme oder eher eine Lotion / Cremeschaum oder ähnliches wäre (im positiven Sinne – sie fanden die Konsistenz toll).

    @ seituna Die Frage, warum Kinder mit Vichy Liftactiv fotografiert werden, habe ich mir auch gestellt. Eine Idee: Sie verfolgen während der Testphase neugierig, wie Mamas Falten verschwinden oder bleiben und geben ein ehrliches, direktes Feedback. Meine beiden tun das zumindest (”Die neue Creme macht das Dunkle unter deinen Augen aber nicht weg”….bzw “Heute siehst du nicht so zerknittert aus, Mama …und deine Furche auf der Stirn ist auch nicht so doll.”).

  • 02.06.09 - 22:17 Uhr

    von: nimo

    Also das mit der Schwangerschaft erschreckt mich gerade ein bisschen

  • 03.06.09 - 09:30 Uhr

    von: KattiS

    ich bin auch überrascht, dass man Retinol in der Schwangerschaft nicht anwenden soll. Erschreckt mich auch ein bisschen und sollte man schon auf dem Beipackzettel erwähnen

  • 03.06.09 - 10:50 Uhr

    von: arti

    sollte der beipackzettel nicht geändert werden? woher soll der laie wissen, dass retinol in der ss nicht so gut ist, meiner meinung nach wird beim gyn auch nicht extra darauf hingwiesen…

  • 03.06.09 - 11:05 Uhr

    von: psychoneu

    Ich bin ganz überrascht, da ich bisher noch nicht über einen Zusammenhang zwischen Schwangerschaft und Gesichtspflegeprodukten nachgedacht habe. Was sind denn evtl. Risiken??
    Finde aber auch, dass dann darauf hingewiesen werden sollte

  • 03.06.09 - 13:03 Uhr

    von: Kerstin2104

    Ich habe eine Creme als Probe bekommen. Ich bin gerade absolut schockiert, da ich schwanger bin und die Creme natürlich bereits angewendet habe, bevor ich das hier gelesen habe. Also, das finde ich dann aber nicht okay von trnd, die Proben auszugeben und nicht extra darauf hinzuweisen.

  • 03.06.09 - 17:58 Uhr

    von: saskia1234

    Wohin muss man denn die Fragen schicken? hab auch noch welche.

  • 03.06.09 - 20:32 Uhr

    von: caipiranha81

    Habe leider noch keine Antwort auf die Frage bezüglich der Verwendung von Palmöl bekommen… :-(

  • 04.06.09 - 11:02 Uhr

    von: Sasha

    @caipiranha81: Bei 1.300 Projektteilnehmerinnen kommt einiges an Fragen zusammen – ich muss Dich daher leider noch um etwas Geduld bitten.

    Aber Deine Frage wird sicher auch bald beantwortet werden! :-)

  • 04.06.09 - 11:04 Uhr

    von: Sasha

    @saskia1234: Deine Fragen kannst Du uns ganz einfach auch per Bericht über unser Berichtstool stellen!

  • 07.06.09 - 16:41 Uhr

    von: lisa75

    Hoffentlich lesen das alle Schwangeren unter uns Testerinnen hier auch?! Finde ich schon erschreckend…

  • 08.06.09 - 09:55 Uhr

    von: NinaHumla

    Hallo,
    generell finde ich, dass meine Augen durch die Anwendung der Creme öfter gereizt sind als früher….

  • 09.06.09 - 15:42 Uhr

    von: Kleiness

    Mal ein kleiner Tipp für die Damen mit den empfindlichen Augen(ich gehöre auch dazu;o): Am besten die Augenpartie aussparen(da gibt es ja dann, wie gesagt, die spezielle Augencreme). Gesichtscremes “spreiten”, das heisst, wenn sie warm werden und “schmilzen”, “wandern” sie sozusagen durch die kleinen Furchen in der Haut direkt ins Auge. Bei Augencremes wird dieser Effekt verhindert. Würdet Ihr sie Euch direkt ins Augen schmieren, würde es genauso brennen;o)
    Also lieber eine spezielle Augenpflege verwenden.
    Liebe Grüße,
    die Mimi.